Studien- und Berufsberatung

An der AKS Lohne gibt es ein umfangreiches Informationsangebot für alle Schülerinnen und Schüler. Ganz gleich, ob ihr auf der Suche nach einem Ausbildugsberuf seid oder vor dem (Fach-)-Abitur steht. Bereits seit vielen Jahren pflegt die AKS eine enge Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit in Vechta. Mehrmals im Jahr ist Herr Hoppe von der Agentur für Arbeit aus Vechta in der AKS und bietet Beratungsangebote für all diejenigen an, die noch nicht genau wissen, wohin ihre berufliche Reise gehen soll.

Darüberhinaus gibt es immer wieder verschiedene Informationstage, die sich an unterschiedliche Absolventen unserer verschiedenen Schulformen richten und über Weiterbildungs- oder Studienmöglichkeiten aufklären. So findet einmal jährlich der sogenannte Hochschulinformationstag (HIT) statt, bei dem sich sechs verschiedenen Hochschulen aus dem nördlichen Raum vorstellen und den Lernenden nicht nur ihr Studienangebot schmackhaft machen, sondern auch viele nützliche Informationen rund um das Studieren an sich mit auf den Weg geben. 

Der Landkreis Vechta hat gemeinsam mit dem Caritas-Sozialwerk, dem Pro-Aktiv-Center und den berufsbildenden Schulen erstmals einen Schulwegweiser aufgelegt. Dieser soll Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten dabei helfen, einen kompakten Überblick über die Schul- und Ausbildungswege in der Region Vechta zu bekommen.

Da der Arbeitsmarkt eine Vielzahl von Chancen in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Arbeitsmarkt bietet, gestaltet es sich manchmal schwierig, die richtige Entscheidung zwischen dem Start ins Berufsleben oder dem Wechsel auf eine weiterführende Schule zu treffen. Hier möchte der Schulwegweiser ansetzen und schnelle und verlässliche Orientierung bieten.

Hier geht es zum Schulwegweiser.

Studien- und Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit Vechta   

Die Berufsberaterinnen Alina Nikolas und Iris Heckmann der Agentur für Arbeit Vechta sind mehrmals pro Jahr in der AKS. So bieten sie nicht nur regelmäßig während der Elternsprechtage Beratungstermine für Schüler und Eltern an, sondern informieren vor allem die Jahrgänge 12 und 13 des Beruflichen Gymnasiums sowie die Fachoberschüler Technik regelmäßig über Entwicklungen und Trends auf dem Arbeitsmarkt. Bei Bedarf kann jederzeit ein individuelles Beratungsangebot vereinbart werden.

Hier geht es zu einer PowerPoint-Präsentation vom ehemaligen Berater der AKS, Herrn Hartz von der Arbeitsagentur Vechta, die er im April 2021 für die Schülerinnen und Schüler der AKS Lohne zum Thema Berufs- und Studienberatung erstellt hat. Folgende Inhalte werden thematisiert: Wege zum Abitur, Wege nach dem Abi/Fach-Abi, Anspruch auf Arbeitslosengeld, Berufs- und Studienwahltests, das Portal BERUFENET, Bewerbung um einen Studienplatz, Studienfinanzierung sowie Überbrückungswege, falls es nach dem Schulabschluss nicht sofort mit dem gewünschten Beruf oder Studienplatz klappt.

links Alina Nikolas und rechts Iris Heckmann

Frau Heckmann berät schwerpunktmäßig die Schülerinnen und Schüler der Berufseinstiegsschule, der Berufsfachschule und der Berufsschulen. Frau Nikolas ist schwerpunktmäßig an der Fachoberschule und dem Beruflichen Gymnasium tätig.

Wir nehmen uns Zeit für Dich!

Du kannst einen Gesprächstermin bei der Berufsberatung vereinbaren. Dort findet eine persönliche und individuelle Beratung statt.

  • Telefonisch unter der für Dich kostenfreien Service- Rufnummer: 0800 4 5555 00
  • Persönlich in Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit (Rombergstr.51, 49377 Vechta)
  • Per E-Mail: vechta.berufsberatung@arbeitsagentur.de
  • In der Schule: Wir sind regelmäßig in der Schule. Dort kannst du dein Anliegen im Rahmen einer Schulsprechstunde klären.

 

Themen für die Berufsberatung:

  • Unterstützung auf der Suche nach dem passenden Beruf
  • Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsstellen
  • Informationen zu weiterführenden Schulen
  • Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Studiengang, dem passenden dualen Studium
  • Finanzielle Unterstützung wie zum Beispiel Bewerbungskostenerstattung

Ausbildung 49 hat sich in den vergangenen Jahren zu einer der wichtigsten Plattformen für künftige Berufsanfänger, Eltern und Interessierte, aber auch für Schulen, Unternehmen und Institutionen in der Region etabliert. Aufgrund der aktuellen Rechtslage kann die Messe in diesem Jahr (ebenso wie im vergangenen Jahr) nur als digitale Messe vom 07. bis 11. Oktober durchgeführt werden. Für das nächste Jahr ist dann wieder eine Präsenzmesse geplant. Die virtuelle Messe kann auch in den Unterricht integriert werden. Hier geht es zum Flyer der Messe und hier zur Webseite. 

Der Zugang zur digitalen Messe Ausbildung 49 ist denkbar einfach: Ab sofort ist eine kostenfreie Registrierung über die Website www.ausbildung49.de für jeden Besucher möglich, die dann per Mail bestätigt wird. Ohne die Registrierung ist ein Besuch der Messe leider nicht möglich. 

Hochschulinfomationstag (HIT)

 

Bereits seit einigen Jahren organisiert AKS Lehrer Mirko Berg regelmäßig im Januar den Hochschulinformationstag. Inzwischen kommen Mitarbeiter und Studierende von sechs verschiedenen Hochschulen an diesem Tag in die AKS, um den Lernenden ihr Studienangebot und ihren Hochschulstandort zu präsentieren. Das Angebot wird vor allem von den Fachoberschülern, den Fachschulabsolventen und angehenden Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums wahrgenommen. Folgende Hochschulen sind beim HIT vertreten:

              

Achtung: Stipendien für den Durchschnittsschüler zu vergeben!

Mit dem “Gute Laune”-Stipendium dürfen Abiturienten, die Lebensfreude ausstrahlen, ein Semester nach Süfafrika, inkl. Flügen, Unterkunft und Gebühren: http://www.mystipendium.de/stipendien/gute-laune-stipendium

Das Wegweiser-Stipendium fördert SchülerInnen, die mit Mut zu Richtungswechseln auf der Suche nach dem richtigen Weg sind mit einem Vollstipendium für einen 4-wöchigen Sprachkurs San Diego, USA:https://www.eurocentres.com/de/stipendium-für-orientierungslose

Weitere 2.300 Stipendien für jedermann: www.myStipendium.de

Präsentation-Gute-Laune Wegweiser

Aktuelle NewsBerufliches Gymnasium TechnikStudien- und BerufsberatungVollzeitschulformen
Studienfeldbezogene Beratungstests – Zwölftklässler überprüfen Eignung für bestimmte Studienfelder

Studienfeldbezogene Beratungstests – Zwölftklässler überprüfen Eignung für bestimmte Studienfelder

Viele Lernende des Beruflichen Gymnasiums Technik möchte im Anschluss an ihre schulische Laufbahn gerne ein Studium aufnehmen. Aufgrund der Vielzahl von Studiengängen und Fachrichtungen ist es manchmal gar nicht so einfach, die richtige Wahl für sich zu treffen....

Aktuelle NewsBerufliches Gymnasium TechnikStudien- und BerufsberatungVollzeitschulformen
Wer die Wahl hat, hat die Qual – Zwölftklässler absolvieren Studientest

Wer die Wahl hat, hat die Qual – Zwölftklässler absolvieren Studientest

Inzwischen gehört die so genannte Studienfeldbezogene Beratungstestserie (SFBT) zu den festen Bestandteilen der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums Technik. In diesem Jahr absolvierten die Gymnasiasten den Test am Dienstag, den 25.02.2020 in der Zeit von...

Aktuelle NewsBerufliches Gymnasium TechnikStudien- und BerufsberatungVollzeitschulformen
Zwölftklässler informieren sich beim PHWT-Application Day rund um das Thema Bewerbung

Zwölftklässler informieren sich beim PHWT-Application Day rund um das Thema Bewerbung

Der Jahrgang 12 des Beruflichen Gymnasiums Technik folgte am Mittwoch (21. August 2019) gemeinsam mit Tutorin Lena Meiners der Einladung zum sogenannten Application Day der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) am Standort Vechta. In der Zeit von...

Aktuelle NewsBerufliches Gymnasium TechnikStudien- und BerufsberatungVollzeitschulformen
Erst probieren, dann studieren: Zwölftklässler unterziehen sich Studientest

Erst probieren, dann studieren: Zwölftklässler unterziehen sich Studientest

Trotz Dammer Carneval hatte es sich der Großteil der Zwölftklässler des Beruflichen Gymnasiums Technik am Montag (25.02.2019) nicht nehmen lassen, an der so genannten Studienfeldbezogenen Beratungstestserie (SFBT) teilzunehmen. Wie im vergangenen Jahr wurde der...