Alle Fragen & Antworten zur Berufsschule – Maurer:

Kurzbeschreibung

anerkannter Ausbildungsberuf in Industrie und Handwerk, die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Maurer lernen während ihrer Ausbildung die verschiedenen Arbeitsschritte im Rohbau kennen – vom Betonieren des Fundaments über das Mauern der Innen- und Außenwände bis zur Montage der Decken. Hierbei arbeiten sie mit den verschiedensten Materialien wie Klinker, Ziegeln oder großen Betonfertigteilen. Maurer wirken nicht nur am Bau von Einfamilienhäusern mit, sondern auch bei der Enstehung von Wolkenkratzern oder Industrieanlagen.

Maurer sind in der Baubranche unverzichtbar und werden deshalb bereits während ihrer Ausbildungszeit gut vergütet. Nach den Vorgaben des Bauplans, den Architekten und Ingenieure angefertigt haben, planen sie die einzelnen Arbeitsschritte: Aus Stahl und flüssigem Beton gießen sie  Fundamente in eine zuvor gebaute Verschalung aus Holz. Ist der Stahlbeton ausgehärtet und die Verschalung entfernt, fertigen sie die Wände.

Die Ausbildung kann in Industrie- und Handwerksbetrieben absolviert werden.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Betrieblicher Ausbildungsvertrag im dualen Ausbildungssystem 

Dauer

3 Jahre

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung und dem Erhalt des Berufsschulabschlusses wird der Sekundarabschluss I – Realschulab­schluss verliehen.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann darüber hinaus der Erweiterte Sekundarabschluss I erreicht werden.

Schulische Struktur/ Inhalte

1. Ausbildungsjahr – grundlegende Kenntnisse

  • Einrichten einer Baustelle
  • Erschließen und Gründen eines Bauwerkes
  • Mauern eines einschaligen Baukörpers
  • Herstellen eines Stahlbetonbauteiles
  • Herstellen einer Holzkonstruktion
  • Beschichten und Bekleiden eines Bauteiles

2. Ausbildungsjahr

  • Fachbildung im Schwerpunkt Maurerarbeiten
  • Mauern einer einschaligen Wand
  • Mauern einer zweischaligen Wand
  • Herstellen einer Massivdecke
  • Putzen einer Wand
  • Herstellen einer Wand in Trockenbauweise
  • Herstellen von Estrich

 

3. Ausbildungsjahr 

  • Herstellen einer geraden Treppe
  • Überdecken einer Öffnung mit einem Bogen
  • Herstellen einer Natursteinmauer
  • Mauern besonderer Bauteile
  • Instandsetzen und Sanieren eines Bauteiles
Ziel

Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung

Vorteile der AKS

Praxisorientierte Ausbildung:

Die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler findet zum Teil auch in Werkstätten und Laborräumen statt, um die Themen des Theorieunterrichts praktisch anzuwenden.

 

Hinweise zur Prüfung

Um zur Gesellenprüfung (Handwerk) bzw. Abschlussprüfung (Industrie) zugelassen zu werden, muss zunächst die Zwischenprüfung am Ende des 2. Jahres bestanden werden.

Die Abschlussprüfung besteht aus einem praktischen und theoretischen Teil. Die Prüfung kann bei Nichbestehen zweimal wiederholt werden. 

Prüfungstermine der Abschlussprüfungen für gewerblich-technische Berufe

Anmeldung/ Anmeldezeitraum

siehe Infos Homepage oder BOB (https://bob.berufsschule-lohne.de/#)

Lerngebiete/ Rahmenrichtlinien
Ansprechpartner

Bernhard Vahrmann

Unser Team der Berufsschule – Schwerpunkt Bautechnik

Baumann, Matthias

Baumann, Matthias

Fachpraxis Bautechnik
Baumann, Matthias

Baumann, Matthias

Fachpraxis Bautechnik
Böckermann, Anna-Lena

Böckermann, Anna-Lena

Personalrat

Bautechnik, Deutsch

Böckermann, Anna-Lena

Böckermann, Anna-Lena

Personalrat

Bautechnik, Deutsch

Olberding, Sven

Olberding, Sven

Theorielehrkraft

Bautechnik, Sport

Olberding, Sven

Olberding, Sven

Theorielehrkraft

Bautechnik, Sport

Plath, Sascha

Plath, Sascha

Theorielehrkraft

Bautechnik, Mathe

Plath, Sascha

Plath, Sascha

Theorielehrkraft

Bautechnik, Mathe

Reimer, Reinhard

Reimer, Reinhard

Teamleiter JVA

Bautechnik, Politik, Deutsch

Reimer, Reinhard

Reimer, Reinhard

Teamleiter JVA

Bautechnik, Politik, Deutsch

Schmidt, Michael

Schmidt, Michael

Fachpraxis Bautechnik

Holztechnik, Demo

Schmidt, Michael

Schmidt, Michael

Fachpraxis Bautechnik

Holztechnik, Demo

Teuteberg, Holger

Teuteberg, Holger

Teamleiter Bautechnik

Bautechnik, Politik

Teuteberg, Holger

Teuteberg, Holger

Teamleiter Bautechnik

Bautechnik, Politik

Wilmerding, Julia

Wilmerding, Julia

Referendarin

Bautechnik, Spanisch

Wilmerding, Julia

Wilmerding, Julia

Referendarin

Bautechnik, Spanisch