Neuigkeiten

Verabschiedung von Heinrich Becker in den Ruhestand

 

Heinrich in Ente

Mit einer Fahrt in einer Ente im Motorrad-Corso wurde vergangene Woche Heinrich Becker aus dem aktiven Schuldienst an der Adolf-Kolping-Schule in Lohne verabschiedet. Kollegen aus der Metallabteilung holten ihn für seinen letzten Schultag von zuhause ab und brachten den passionierten Biker zur Berufsschule, an der er seit 37 Jahren seinen Dienst als Fachpraxislehrkraft leistete.

Motorrad Corso

Dort wurde Heinrich Becker, der von 1969 bis 1972 selbst als Lehrling die Schulbank an der Klapphakenstraße drückte, von seinem mittlerweile vierten Schulleiter die Entlassungsurkunde mit einem Präsent überreicht.

Übergabe Präsent Schulleiter

Martin kleine Bornhorst würdigte die Arbeit und das Engagement von Heinrich Becker, das ihn besonders bei dem Umgang mit schwierigem Schülerklientel auszeichnete und ihn zu einem Urgestein der Schule werden ließ. Auch Abteilungsleiter Andreas Gobba und Markus Blömer vom Personalrat bedankten sich „kurz und knackig“ wie von dem geschätzten Kollegen gewünscht. Dieser revanchierte sich mit einem Frühstück für das gesamte Kollegium. Zum Abschluss wurde auf Wunsch des künftigen Pensionärs ein Gruppenfoto mit dem gesamten Kollegium „als Erinnerung an die schöne Zeit“ gemacht.

Ente Schild hinten

 2017.06.20_Verabschiedung_Heinrich_Becker.pdf