Informationen

Start der SgH-Sportwoche: BGT13A gewinnt Volleyballturnier, BZI3A glänzt beim Fußball

Am gestrigen Freitag (14.12.2018) war es wieder soweit: Um Punkt 10 Uhr eröffnete AKS-Sportlehrer Mirko Berg mit dem Volleyballturnier der Vollzeitklassen die inzwischen 26. Sportwoche im Rahmen der Aktion „Sportler gegen Hunger“. Insgesamt zehn Teams kämpften in den zwei zufällig zusammengewürfelten Vorrundengruppen um den Einzug ins Halbfinale. 

Nach spannenden Ballwechseln und sportlichen Höchstleistungen sicherten sich die Volleyball-Teams der FSK1, FSK2, der BGT13A und das Lehrerteam einen der begehrten Plätze. Während das Lehrerteam in der Vorrunde noch eine gute Figur am Netz mache, reichte es dann im Halbfinale trotz aktiver Unterstützung durch Schulleiter Martin kleine Bornhorst und Stellvertreter Klaus Ostendorf nur noch für das Spiel um Platz 3. Am Ende hatte hier aber auch der Gegner - die FSK2 - den längeren Atem und schlug die Pädagogen mit 23:17.

Die Finalteilnehmer – die FSK1 und die BGT13A wiesen bereits in der Vorrunde alle Gegner in die Schranken und baggerten sich mühelos in das Endspiel. Hier lieferten sich die beiden Volleyballteams ein temporeiches Duell auf hohem Niveau. Am Ende konnte sich die BGT13A den Sieg mit einem Punkt Vorsprung (15:16) sichern und damit den Gesamtsieg auf ihrem Konto verbuchen. Sieger der Herzen war aber ein ganz anderes Team: Die Volleyballer der FOT12A hatten sich etwas ganz besonderes überlegt und traten in witzigen Nikolauskostümen an. Auch wenn es am Ende spielerisch nur für Platz 8 reichte, so konnte ihnen unterhaltungstechnisch niemand das Wasser reichen.

                                    Die Finalteilnehmer: BGT13A (oben) und die FSK1

Gesamtergebnis Volleyball:

  1. BGT13A
  2. FSK1
  3. FSK2
  4. Lehrer
  5. BGT13B
  6. FSMe1
  7. BGT12A
  8. FOT12A
  9. BGT11B
  10. BGT11A

Das erste Fußballturnier der Berufsschulklassen konnte die Klasse BZI3A für sich entscheiden. Ebenso wie die BGT13A im Volleyball blieben die Bauzimmerer in allen Fußballbegegnungen ungeschlagen und kassierten sogar nur ein Gegentor. Zweiter wurde die Klasse BMA3A vor der HTI2A, der MAN2 und der MVK1.

                  Die Sieger des ersten Turniertages: Das Team der Klasse BZI3A

Organisator Andreas Kehlenbeck war äußerst zufrieden mit dem Verlauf des ersten Spieltages. Vor allem die Fairness der Schüler begeisterte ihn: Da die Klasse MAN2 krankheitsbedingt auf einen Spieler verzichten musste und nur zu viert antreten konnte, verzichteten alle anderen Mannschaften im direkten Duell ebenfalls auf einen Mitspieler. Am Montag steht dann in der 7. und 8. Stunde das nächste Berufsschulfußballturnier an.

 

Anbei noch einige Fotos vom Volleyballturnier. Vielen Dank an Maria Gramke (FOT12A) für die vielen Bilder!