Informationen

Berufskraftfahrer "testen" Reisebusse von Höffmann

Am vergangenen Mittwoch (21.11.2018) hatte der Vechtaer Reiseveranstalter Höffmann die AKS-Berufskraftfahrer Azubis des 3. Lehrjahres zu einer Betriebsbesichtigung mit anschließender Probefahrt in ihren Fernreisebussen eingeladen. 

Gemeinsam mit Lehrer Reinhard Pjede wurden die Lernenden um acht Uhr an der AKS mit einem Reisebus abgeholt. Nach einem Rundgang über das Firmengelände konnten die Lernenden bei einer Kaffeepause ihre Fragen loswerden und erhielten nebenbei noch interessante Einblicke in die Tätigkeit als Busfahrer. Highlight des Rundgangs war der grün-weiße Werderbus.

Anschließend folgte der praktische Teil, bei dem jeder Schüler einmal selbst den Fahrerplatz in einem der modernen Fernreisebusse einnehmen durfte. Die Testfahrt der Busse auf dem Betriebsgelände in Vechta kam bei den Lernenden sehr gut an und sorgte für viel Spaß bei allen Beteiligten.

Aufgrund des LKW-Führerscheins sind die Berufskraftfahrer-Azubis nämlich auch in der Lage, große Gefährte wie die Busse des Reiseunternehmens zu steuern. Und wer weiß, vielleicht konnte Höffmann dem ein oder anderen die berufliche Alternative schmackhaft machen. Gegen 12:30 Uhr endete der Ausflug für die RBK3A dann wieder an der AKS.