Informationen

Studienfahrt des Jahrgangs 12 in die „Weltstadt mit Herz“

Am Montag, den 12. März brachen wir – die Klassen 12 A und B des Beruflichen Gymnasiums Technik mit unseren Lehrkräften Kirsten Grothaus und Sven Olberding - in aller Herrgottsfrühe um 07.00 Uhr am ZOB Lohne in Richtung München auf. Unser routinierter Busfahrer Herbert (an dieser Stelle noch einmal vielen Dank) manövrierte uns sicher in die Hauptstadt Bayerns. Abgesehen von der Tatsache, dass wir an einer Raststätte beinah zwei Mitschüler vergessen hätten, weil diese nicht zum vereinbarten Zeitpunkt am Bus waren, verlief die Fahrt ohne Zwischenfälle.

Gegen 18 Uhr erreichten wir das A&O-Hostel und bezogen zunächst unsere Zimmer. Nach einem gemeinsamen Abendessen (ausreichend & nahrhaft) erkundeten einige von uns die Brauhauskultur Münchens, andere erholten sich von den Strapazen der langen Anreise.

 

Dienstag – 13.03.2018

Der Dienstag startete mit einem Frühstück im Hostel. Anschließend machten wir uns direkt auf den Weg mit dem Bus Richtung Altstadt. Dort trafen wir auf unsere Stadtführerin, eine Ur-Münchnerin, die uns in den nächsten drei Stunden nicht nur die Stadt zeigte, sondern auch allerhand wissenswerte Fakten über München und dessen Einwohner nahebrachte. Es ging los mit einer Fahrt um die Mauern der Altstadt, dann zur Allianz-Arena („Kaiserklo“) und dem Olympia-Park. Nach ca. eineinhalb Stunden legten wir am Schloss Nymphenburg einen Zwischenstopp ein und besichtigten die prunkvolle Schlossanlage. Gegen 12 Uhr endete die Stadtbesichtigung in der Maximilianstraße. Nach einer einstündigen Mittagspause fuhren wir zum Konzentrationslager nach Dachau. Dort nahmen uns zwei Guides in Empfang, führten uns zweieinhalb Stunden lang über das Gelände und klärten uns über das Leben der Menschen im Lager auf. Aufgrund der gut erhaltenen Gebäude und einer nachgebauten Baracke gestalteten sich die Führungen sehr anschaulich. Gegen 17 Uhr brachte uns Herbert zurück ins Hostel. Nach einem kurzen Zwischenstopp machten wir uns dann alle gemeinsam auf den Weg in die Münchner Altstadt. Im  „Augustiner am Dom“ gab es frisch gezapftes Bier und feinste bayerische Küche. Damit ging der Tag schon dem Ende entgegen und wir konnten uns anschließend noch frei in München bewegen.

(Henning & Raphael)

 

Mittwoch – 14.03.2018

Grüß Gott! Nach dem Freigang am Abend vorher, fiel der Antritt um 7 Uhr beim Frühstück für den ein oder anderen von uns etwas schleppender aus. Trotz Duschstau aufgrund der Mehrbettzimmer schafften wir es aber alle, pünktlich am Bus zu sein, um uns auf den Weg ins Deutsche Museum zu machen. Im Museum durften wir uns frei bewegen und konnten die Geschichte der Technik individuell erkunden. Wir besichtigten unter anderem das Innere eines Bergwerks und sahen uns Maschinen an, mit denen die Pioniere den Luftraum erforscht haben. Außerdem ergötzten wir uns an den Wundern der modernen Nano-und Biotechnologie. Des Weiteren betrachteten wir mit Verwunderung die Weiten des Weltalls im Planetarium. Nach dem erschreckend guten Besuch im Museum packte uns der Entdeckersinn erneut und wir schlenderten in Kleingruppen durch München. Als sich unsere Instinkte meldeten, bemerkten wir den Durst. Daher suchten wir den nächstliegenden Brunnen des flüssigen Goldes. Wir stillten unsere Bedürfnisse und ließen den Tag in guter Stimmung ausklingen. Servus!

(Claudiu, Dirk, Lars & Mateusz)

 

Donnerstag – 14.03.2018

Wie an jedem anderen Morgen hieß es auch heute wieder um Punkt halb sieben aufstehen, damit alle frisch geduscht bis halb acht im Frühstückssaal waren. Dies war allerdings vor allem an diesem Tag nicht leicht, da das ein oder andere Bier am Vorabend mal wieder zu gut geschmeckt hatte. Um neun Uhr ging es dann mit dem Bus zur Allianz-Arena, welche wir trotz Berufsverkehr um zehn Uhr erreichten. Die kurze Wartezeit bis zur Führung nutzten einige von uns für ein deftiges Pommes-Frühstück. Schließlich begrüßte uns der Besucherdienst des Stadions und teilte uns in zwei Gruppen ein. Während der Führungen lernten wir die Arena von all ihren Seiten kennen. Das größte Highlight der eineinhalbstündigen Tour durch die Arena war die Besichtigung der Kabinen. Ebenfalls erstaunt waren wir von den durchschnittlichen Wartezeiten auf eine Dauerkarte (ca. 40 Jahre). Gegen 12 Uhr fuhr Herbert uns weiter zur nahegelegenen BMW-Welt. Hier hatten wir nun bis ca. 15 Uhr Zeit, uns selbst einen Eindruck von den Superlativen der Autowelt zu verschaffen. Allerdings verbrachten viele von uns einen Großteil der Zeit an den Spielekonsolen, mit denen die BMW-Ikonen auf der Rennstrecke simuliert werden konnten. Nach einer kräftigenden Stärkung ging es schließlich zurück zum Hostel. Hier verbrachten die Meisten den Rest des Abends auf ihren Zimmern, da viele zu müde waren, um noch etwas zu unternehmen. Außerdem hieß es ja am Freitag die Koffer zu packen und pünktlich im Bus zu sitzen. 

(Christopher, Dirk, Jannes, Julian & Tim)

 

Freitag – 16.03.2018

Am Freitagmorgen hatten wir zunächst noch Gelegenheit im Hostel zu Frühstücken. Nach der Zimmerabnahme saßen wir um halb acht mit gepackten Koffern im Bus. Leider verzögerte sich die Abfahrt, die wir extra eine Stunde nach vorne verlegt hatten, um 45 Minuten, weil unser Bus eingeparkt worden war und wir den Fahrer zunächst nicht ausfindig machen konnten. Gegen 08:15 Uhr konnten wir dann endlich starten. Die Fahrt verlief deutlich ruhiger als die Hinfahrt, da alle ziemlich in den Seilen hingen. Nach zwei kurzen Zwischenstopps und einen längeren Pause bei einem bekannten Fast-Food-Restaurant, wo wir unser letztes Geld ausgaben, erreichten wir gegen 18:15 Uhr Lohne. Eine schöne, aber auch anstrengende Woche ging zu Ende und alle freuten sich auf die vor ihnen liegenden Osterferien.  

(Jennifer, Alex, Dominik, Luca, Lukas & Thomas) 

 

Anbei noch einige Bilder von unserer Fahrt:

Suche

Veranstaltungen

23Apr
Mo. 23.04., 15:15 - 16:45 Uhr
Teamsitzung Religion
24Apr
Di. 24.04., 09:30 - 17:00 Uhr
Fahrt zur Hannover Messe
24Apr
Di. 24.04., 15:00 - 17:00 Uhr
Teamsitzung BES
26Apr
Do. 26.04., 08:00 - 13:00 Uhr
Abiturprüfung Mechatronik
27Apr
Fr. 27.04., 08:00 - 13:00 Uhr
Abiturprüfung Deutsch
02Mai
Mi. 02.05., 08:00 - 13:00 Uhr
Abiturprüfung Mathe
02Mai
Mi. 02.05., 14:00 - 16:00 Uhr
Arbeitskreissitzung Berufskraftfahrer
31Mai
Do. 31.05., 17:00 - 18:30 Uhr
Schulvorstandssitzung
22Jun
Fr. 22.06., 17:00 - 23:59 Uhr
Entlassungsfeier und Abiball
08Aug

Newsletter

Hier können Sie Ihre Newsletterabonnements verwalten
captcha