Berufsfachschule Mechatronik

Berufsfachschule Mechatronik

Kurzbeschreibung:

Mechatroniker/in sind Allrounder, die aus mechanischen, elektrischen, pneumatischen, hydraulischen und elektronischen Bauteilen mechatronische Systeme erstellen, warten und instandsetzen. Eingesetzt werden Mechatroniker in der Industrie und im Handwerk. Ihr Aufgabengebiet erstreckt sich vom Aufbau neuer technischer Systeme bis hin zur Betreuung von komplexen technischen Anlagen.

Die Berufsfachschule bereitet auf den Ausbildungsberuf des Mechatroniker vor und kann als 1. Ausbildungsjahr anerkannt werden.    

Fakten zur Berufsfachschule:

-          Dauer: 1 Schuljahr

-          Voraussetzung: Realschulabschluss

-          Unterteilung in Theorieunterricht und Praxisunterricht

-          Anerkennung als 1. Ausbildungsjahr für den Ausbildungsberuf Mechatroniker möglich

-          Erlangung des erweiterten Realschulabschluss möglich

Verlauf der Berufsfachschule:

Uebersichts-Plan

 Zeitplan

 

Einordnung der Berufsfachschule:

Einordnung der Berufsfachschule